Blick vom Campus Tower zum Capitol

Midterm-Quiz mit Gewinn!

Blick vom Campus Tower zum Capitol

Doch zuvor schnell: Der US-Haushaltsstreit ist (zumindest vorläufig) beigelegt! Repräsentantenhaus und Senat haben sich endlich auf ein Budget und eine neue Schuldengrenze „geeinigt“ – und Obamacare wird tatsächlich auch finanziert. Aber natürlich haben die Republikaner bereits verkündet, weitere Schlachtpläne gegen die Gesundheitsreform im Ärmel zu haben. Well, well.

Ansonsten waren letzte Woche Midterms an der University of Texas, das bedeutet: Die Hälfte meines Semesters hier ist schon vorbei, während in Deutschland das Wintersemester für viele jetzt erst beginnt. Midterms sind für die meisten US-Studierenden mit vielen stressigen Zwischenklausuren verbunden; am Ende des Semesters folgen dann die noch wichtigeren Abschlussklausuren. Ich hatte zwar zum Glück keine Klausuren zu schreiben, war aber proctor (Aufsicht) bei einer Bachelorklausur. Das war seltsam, aber irgendwie cool.

Und es hat mich außerdem auf eine Idee gebracht: Ich habe hier in den USA einige extrem witzige bzw. oft sehr treffende englische Ausdrücke kennengelernt, die ich gerne mit euch teilen möchte. Aber um es hoffentlich ein bisschen spannender zu machen, habe ich das Ganze in einem Multiple-Choice-Test verpackt. Und jaaaa – mit der richtigen Lösung könnt ihr sogar etwas GEWINNEN!!!

Im Folgenden gibt es ein paar amerikanische Sätze, original meinem Alltag entnommen. Alle enthalten Wörter, die ich absolut NICHT kannte, als ich sie das erste Mal gehört habe. Dazu schlage ich drei deutsche Übersetzungen vor, wobei nur eine davon stimmt. Die Buchstaben vor den richtigen Antworten ergeben zusammen das Lösungswort, was zugleich auch ein Mitbewohner-Name ist. Also, grundsätzliche Englischkenntnisse sind hilfreich, aber die Lösung ist theoretisch in einem Post nachzulesen und ich werde euch ganz sicher nicht vom Googlen abhalten! Der Hauptsinn von Tests ist schließlich Wissensgewinn, auf welchem Wege auch immer… 😉

Nein, Wissen ist nicht alles, was ihr gewinnen könnt: Tatsächlich gibt es (ganz im Gegensatz zu den üblichen Gewinnspielen, wo man sowas selbst schicken muss) für eine/n glückliche/n Ausgeloste/n…. eine Postkarte aus Austin, Texas! (wuuhuuu) Und dazu noch eine kleine Überraschung, die in einen Briefumschlag passt.

So, zum Teilnehmen einfach das Lösungswort per Kontaktformular schicken oder mir bei Facebook zukommen lassen, falls das Formular nicht funktionieren sollte – habe damit keine Erfahrung. „Einsendeschluss“ ist der 25. Oktober 2013! Aufgemerkt, das ist schon in einer Woche!!

Kleiner Tipp: Benutzt euren „Argument Sheet“! Bedeutet: Das ist hier zwar eine Multiple-Choice-Sache, aber wie in amerikanischen Klausuren dürft ihr eure Antworten in Stichworten begründen – oder euch zum Beispiel kreative, gerne völlig falsche eigene Übersetzungen ausdenken… dafür kommt ihr dann vielleicht doppelt in die Auslosung? Wer weiß… Na gut, los gehts!

1. „He totally T-boned me when I was on MoPac.“

B) Er hat mir ein riesiges Steak aufgetischt, als ich bei der MoPac war.

J) Er hat mich mit T-Bones Rapsongs beschallt, als ich im MoPac war.

M) Er ist voll in mich reingefahren, als ich auf dem MoPac war.

2. „I’m kind of an over-achiever.“

A) Ich habe oft ziemliches Glück und komme am Ende besser weg als erwartet.

E) Ich bin sowas wie ein/e Perfektionist/in und leiste mehr als von mir gefordert.

O) Ich bin jemand, der sich durch Kleinigkeiten aus der Bahn werfen lässt.

3. „He even mansplained to her how to open an image in Photoshop. She holds a degree in Web Design.

G) Zweifelsfrei davon ausgehend, dass absolut keine Computererfahrung vorhanden ist, erklärte er ihr herablassend, wie man ein Bild in Photoshop öffnet. Sie hat einen Uniabschluss in Webdesign.

H) Er hat es noch nicht mal hingekriegt, in ihrer Anwesenheit ein Bild in Photoshop zu öffnen. Sie hat einen Uniabschluss in Webdesign.

T) Er nahm sich als Gentleman hilfsbereit sogar die Zeit, ihr Schritt für Schritt zu zeigen, wie man ein Bild in Photoshop öffnet. Sie hat einen Uniabschluss in Webdesign.

Dandy Chic bei Revival Austin

4. Jamie meets her frenemy Julie today.

A) Jamie trifft heute Julie, die beiden behandeln sich heuchlerisch als Freundinnen, sind aber in Wahrheit die größten Feindinnen.

E) Jamie trifft heute Julie, mit der sie in einer Hausaufgabengruppe zum von beiden gehassten Statistikkurs ist.

S) Jamie trifft heute Julie, ihre ehemalige Schwesternschaft-Mitbewohnerin.

5. „This year’s Black Friday is on November 29th. Looking forward to it?“

D) Dieses Jahr ist der Tag, an dem alle Lichter ab 23:00 Uhr für eine Stunde ausgeschaltet werden sollen, am 29. November. Freust du dich darauf?

N) Dieses Jahr ist der Shopping-Feiertag mit den besonders krassen Sonderangeboten am 29. November. Freust du dich darauf?

T) Dieses Jahr ist der Tag, an dem die schwarze US-Bevölkerung ihre Kultur präsentiert und feiert, am 29. November. Freust du dich darauf?

****

Habe nie behauptet, dass es leicht wird… Ich freue mich auf eure Antworten und bin natürlich begeistert, wenn das euren Wortschatz ein bisschen erweitern konnte – ihr over-achiever! 😉

Cheers vom ACL Festival, es war soooo cool, mehr dazu demnächst!

Ich auf dem Austin City Limits

ACL Festivaltruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Welt-Erfahrungen