Public Viewing EM 2012 in der Avenida de Liberdade in Lissabon

Deutschland vs. Portugal – 1:0 ???

Olá!

Public viewing im Campo Pequeno: Portugal gegen Deutschland in der EM 2012

Portugal ist stark im Fußballfieber – das ist in Deutschland zur Zeit sicher nicht anders –  aber hier steckt es ziemlich an! (s. Artikelüberschrift) Ich hoffe soooo auf ein Finale zwischen Deutschland und Portugal. Und selbst wenn die Deutschen den Portugiesen nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht, sondern anscheinend(!) auch in sportlicher überlegen sind – kein Grund, überheblich zu werden!

Portugal hat zwar weitaus nicht so viele Einwohner, nicht ganz so viele einheimische Automarken und natürlich auch nicht die gleiche zentrale politische Bedeutung wie Deutschland, aber es gibt Bereiche, in denen es Alemanha locker aussticht.

Und diese Bereiche hängen vor allem mit der Lebensweise hier zusammen. Portugiesischer café ist ca. 1000mal besser als deutscher Kaffee und wird auch gerne noch mitten in der warmen Sommernacht auf den Esplanaden als Espresso-‚Shot‘ konsumiert, damit man auf der Party auch wirklich bis zur ersten Metro um 6:30 durchtanzen kann. Du bist vor 7:00 Uhr zu Hause? Come on, dann warst du gar nicht wirklich feiern!

Feiern im Club Lux Lissabon mit Blick aufs Panteão Nacional

Feiern läuft hier auch etwas anders (cooler) als in Deutschland. Nachdem du deine Leute irgendwann alle in den engen und verwirrenden Gassen des Kneipenviertels Bairro Alto aufgetrieben hast, geht es nach extrem günstigen Bier, Sangria oder Morangoska in Richtung Tejo zu den Clubs. Gut, da muss man dann zwar 12 Euro Eintritt hinlegen, aber im Gegensatz zu bestimmten Lokalitäten in Berlin (ich nenne hier keine Namen) lohnt sich die Investition UND man bekommt sein Geld komplett als Getränkegutschein „zurück“. Also, when in Lisbon: Urban Beach und besonders Lux sollten schon ausprobiert werden!

Eingangsbereich des Clubs Lux in Lissabon

Feiern im Club Urban Beach in Lissabon

Doch meiner Meinung nach viel typischer und noch besser sind die Straßenfeste, die hier im Juni quasi den ganzen Monat durchgängig gefeiert werden; ob nun zum Dia de Portugal (10. Juni) oder zu den Festas de St. António (13. Juni; St. António ist der Stadtheilige).

Sardinen-Graffiti in Lissabon

Festas de Lisboa - Stadtfest von Lissabon in der Alfama

Die ohnehin schon außergewöhnlich engen Gässchen der Alfama werden zur Sardinenbüchse: Sie quellen über vor Menschen, die – nein, kein Witz! – gegrillte Sardinhas essen und generationenübergreifend tanzen und Spaß haben. Portugiesische Schlager stehen den deutschen übrigens an Sinnlosig- ähm, „Einprägsamkeit“ von Ton und Text in nichts nach.

Festa de St. António - Stadtfest in Lissabon

Was noch… ah, natürlich, Strand. Die verlässliche Quelle Wikipedia hat mich gerade mit der Info geschockt, dass Deutschland ganze 1200km Küste haben soll! Wer hätte das gedacht… wahrscheinlich alles Privatstrände irgendwelcher Hotels. Portugal hat 1230km unvergleichliche Atlantikküste. Beide Angaben ohne Gewähr und ohne Einbeziehung der Inselküsten. (Ja, Portugal hat auch Inseln; und zwar Madeira und die Azoren. Ich weiß, Deutschland hat Westerland, Rügen, Helgoland und so; auch nicht schlecht…) Aber schon die Festlandküsten sind ein Surfertraum und das Kurtaxe-Phänomen existiert NICHT, genauso wenig wie Quallen – auch keine Haie, um die Australier unter uns zu beruhigen.

Am Strand von Carcavellos

Zu guter Letzt sind die Portugiesen selbst im Allgemeinen gelassener und unglaublich hilfsbereit und gastfreundlich. Sonderregelungen, zum Beispiel Abgaben leicht nach der Deadline oder das Zuspätkommen zu Klausuren sind kein Problem und wer einmal zu einem deutschen Abendessen einlädt, hungert für den Rest des Aufenthalts garantiert nie mehr. Vegetarische Varianten werden auch bereitgestellt, obwohl die portugiesische Küche eigentlich ziemlich fleisch- bzw. fischlastig ist. Aber wie gesagt: Sonderregelungen…

Abendessen in der República 69

Was soll ich sagen, ich kann nur hoffen, dass Portugal haushoch gegen die Niederlande gewinnt und uns die geniale EM-Stimmung noch lange erhalten bleibt!

Beijinhos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Welt-Erfahrungen