Herbstlicher Kanal in Joordan in Amsterdam

Amsterdam im Herbst

Rasante Fahrradfahrer, nahezu geräuschlose Straßenbahnen und Kanäle ohne Geländer: Amsterdam ist vermutlich lebensgefährlich, wenn man dazu neigt, nicht auf seinen Weg zu achten.

Marktplatz Rynek von Breslau

Breslau: Im Osten, was Neues

Das lange Wochenende Anfang Oktober habe ich genutzt, um (endlich) einmal nach Polen zu fahren. Gut, kurz über die Grenze war ich vorher schon, aber so richtig zählt das ja nicht. Und wie bisher immer, wenn es Richtung Osteuropa geht, war Caro dabei; …

Die Karlsbrücke und ich

Bohemian Rhapsody

Inzwischen ist es schon wieder ein paar Wochen her: Mitte Juli war ich mit Caro im wirklich sehr schönen Prag.

Rio und Gondel zum Pao de Acucar bei Nacht

A garota de Ipanema

So, weiter geht’s: Glücklicherweise haben wir es trotz Busverspätung rechtzeitig zum Flughafen in Brasília geschafft. Von dort sind wir in verschiedenen Fliegern nach Fortaleza geflogen. Für mich ging es danach noch allein weiter nach Rio de Janeiro.

Wasserfall mit Badeerlaubnis im Parque Nacional da Chapada dos Veadeiros

Oi Brasil!

Meine größte Reise in diesem Jahr habe ich nun wohl leider schon hinter mir. Und sie ging… nach Brasilien! Für mich stand das Land spätestens seit Portugal weit oben auf der Liste mit Traumreisezielen. Und da es für Michaela ein Stopp auf ihrer …

Traumhafter Lake Moraine im Herbst

Kontrastprogramm in Kanada

Weiter ging unsere Reise also in Kanada, genauer gesagt in Calgary, Provinz Alberta, östlich der Rocky Mountains. Statt Städten stand nun Natur auf dem Plan – und wir wurden vom Herbst begrüßt, inklusive Schnee, gelber Bäume und eisiger 5 Grad.

Ich am Hudson River und World Trade Center

Exploring the East Coast

Boston, New York, Washington DC – und nicht einmal eine Woche Zeit. Das ist natürlich dicht getaktet, aber was will man machen, wenn plötzlich nur 24 Urlaubstage im Jahr reichen müssen? (Oh je, ich wünschte, ich wäre Student.) Dennoch: Ich …

Welt-Erfahrungen